Airspy HF+ mit dem Preselektor Add-on

Der Airspy HF+ ist momentan einer der besten SDR für VLF, LW, MW und KW was das Preis-Leistungs Verhältnis betrifft. Kein anderer SDR vermag für so wenig Geld so viel Empfangsleistung zu liefern.

Wie so oft, versprach die Werbung etwas zu viel. Im realen täglichen Gebrauch, zeigten sich dann doch einige unschöne Tatsachen betreff Intermodulationen und Grosssignalverhalten.
Darauf hat der Entwickler Yossef Touil nun reagiert. In Zusammenarbeit mit Leif Asbrink, wurde ein kleiner Preselektor entwickelt, der in den Airspy HF+ eingebaut wird. Dieser Preselektor wird durch die Firmware des HF+ automatisch auf das entsprechende Bandpassfilter geschaltet.

Folgende Filter sind verbaut:
Tiefpass 0-5MHz
Bandpass 5-9MHz
Bandpass 9-17MHz
Bandpass 17-31MHz




Mit diesem kleinen Preselektor erreicht der HF+ nach Aussage der Entwickler den Dynamikbereich von ca. 105dBm. Das wäre im Leistungsbereich wesentlich teurer SDR's, wie z.B. dem Perseus!

Auf meiner Webseite ist der Test jetzt verfügbar.

Ach ja, wenn ich gerade mal nicht am hören bin, kann jedermann auf meinem HF+ mit dem eingebauten Preselektor Add-on zugreifen.
Anleitung wie das geht gibt es hier.
https://airspy.com/spy-servers/



Kommentare

  1. Mit dem eingebauten Preselector stößt der Airspy+ preislich in Regionen vor, die ihn uninterressant machen. Außerdem ist ein externer Preselector mit mehr Stufen praktikabler, da auch für andere RX zu gebrauchen. Mensch, baut doch gleich vernünftige SDR und "eiert" nicht rum. Andere schaffen es doch auch...

    AntwortenLöschen
  2. Für 250USD erhält man ein SDR der mit den wesentlich teuren Modellen mithalten kann. 250USD ist nicht eine Preisregion die außergewöhnlich hoch ist.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Aktiver Dipol Verstärker von Heinz Stampfl HB9KOC

Reuter RDR-Pocket - Der semi- professionelle Empfänger in Taschenformat