Dienstag, 26. Juli 2016

Projekt Kreuzloop MK2

Die erste Kreuzloop die ich baute funktionierte so gut, das ich nochmal eine in einer etwas anderen Variante in Angriff nahm. Die Kreuzloop MK2 sollte einfacher zerlegbar und leichter sein als die MK1.



Die MK1 wog satte 6,3kg und war für Portabelbetrieb etwas schwer und unhandlich.

Betrieben wurde sie mit dem hervorragenden Loop- Doppelverstärker
RLA4B von Reuter Elektronik. Dieser Verstärker lässt sich elektronisch in der Richtung umschalten.
Die neue Kreuzloop MK2 wird mit dem neusten Doppelverstärker RLA4E/2 betrieben. Dieser wurde weiter optimiert und erlaubt auch die elektronische Richtungsumschaltung in 45° Schritten.
Hier ein paar Bilder der Loop und der Elektronik im Rohbau.
Fortsetzung folgt.

Ausführung in 12x1.5mm Edelstahlrohr und GFK Mittelstange.

Die 4 Loophälften lassen sich für den Transport demontieren.



Alu-Guss Gehäuse für den Doppelverstärker.



Doppelverstärker RLA4E/2


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen